Digitales Röntgen & Durchleuchtung

Röntgenuntersuchungen eignen sich besonders gut für die Untersuchung der Knochen und der Lunge. Wenn zusätzlich Kontrastmittel verabreicht werden, lassen sich auch Magen, Darm, Nieren und Gefäße sehr gut darstellen.

Bei der sogenannten Röntgenstrahlung handelt es sich um elektro­magnetische Wellen, die kurzwelliger und höher energetisch sind als UV-Licht. Deshalb können sie in die Körperorgane eindringen und diese abbilden.

Das Diagnosezentrum Stadlau ist seit 2004 volldigitalisiert. Dieses Verfahren erlaubt es, die Menge der Röntgen­strahlen deutlich zu reduzieren.

Je nach Untersuchungsregion bitten wir Sie, Kleidung, Schmuck und gegebenenfalls Zahnersatz abzulegen. Danach bitten wir Sie in den Untersuchungs­raum. Die Aufnahmen werden entweder im Sitzen, Liegen oder im Stehen erstellt. Grundsätzlich werden Röntgen­aufnahmen in zwei Ebenen (z. B. von vorne und von der Seite) angefertigt.

Die Dauer der Röntgenuntersuchung hängt von der Anzahl der Aufnahmen und der zu untersuchenden Körper­abschnitte ab. Sie beträgt im Durchschnitt fünf bis zehn Minuten.

Die exakte Einhaltung der Strahlen­schutz­maßnahmen ist im Diagnose­zentrum Stadlau eine Selbst­verständlichkeit.

Im Diagnosezentrum Stadlau werden keine Röntgenuntersuchungen an schwangeren Patientinnen durchgeführt.

Haupteinsatzgebiete:

  • Schädel-/Skelettröntgen
  • Herz-/Lungenröntgen
  • Phlebografie
  • i. v. Pyelografie
  • Schluckakt (Videocinematografie)
  • Magen-Duodenum
  • Dünndarm-/Dickdarmpassage
  • Röntgen des Dickdarms

Diagnosezentrum Stadlau

Termin­verein­barung

Telefon: 01 / 285 77 00 
Öffnungszeiten: Mo bis Fr 07:00 Uhr – 18:00 Uhr und nach Vereinbarung

Wir haben Verträge mit allen österreichischen Krankenkassen.

Information zur Bewilligungspflicht

Ab 1. Jänner 2020 gelten folgende Bestimmungen:

KEINE BEWILLIGUNGSPFLICHT für MRT-Zuweisungen:

  • Gebietskrankenkasse (ab 1.1.2020 ÖGK Österreichische Gesundheitskasse; WGK, NGK, SGK, BGK, STGK, KGK, TGK, VGK, OÖGK)
  • Betriebskrankenkasse Donawitz, Zeltweg, Kapfenberg, Mondi

KEINE BEWILLIGUNGSPFLICHT für MRT-Zuweisungen, ausgestellt von einem Vertragsarzt/Krankenhaus:

  • BVA (Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter); ab 1.1.2020 BVAEB
  • VAEB (Versicherungsanstalt Eisenbahn und Bergbau); ab 1.1.2020 BVAEB

BEWILLIGUNGSPFLICHT für alle MRT-Zuweisungen, ausgestellt von einem Vertragsarzt, Krankenhaus oder Wahlarzt:

  • KFA (Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien)
  • SVA (Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft); ab 1.1.2020 SVS
  • SVB (Sozialversicherungsanstalt der Bauern); ab 1.1.2020 SVS

BEWILLIGUNGSPFLICHT für MRT-Zuweisungen, ausgestellt von einem Wahlarzt:

Wiener Verkehrsbetriebe

Kontaktformular

12 + 11 =

Terminanfrage

Kontakt

Tel: 01 / 285 77 00
Fax: 01 / 285 77 00 – 4

E-Mail: info@diagnosezentrum-stadlau.at
Bitte um telefonische Termin­verein­barung.

Online-Befunde einsehen

Adresse

Langobardenstraße 103b
1220 Wien

(gegenüber SMZ-Ost)

Verkehrsanbindungen

  • U2 Haltestelle Donauspital
  • Straßenbahn Linie 25, Haltestelle Donauspital

Auto: Gratis BOE-Tiefgarage im Haus (Einfahrt Tamariskengasse)